von domino bis maximo: Das kostet Ihre Fahrt 2022 im Verkehrsverbund

Mit dem Verkehrsverbund Vorarlberg sind Sie in ganz Vorarlberg unterwegs und können auch ins benachbarte Ausland bzw. nach Tirol fahren.

Der Verbundraum Vorarlberg ist im Tarifzonenplan mit einer roten Umrisslinie gekennzeichnet und in Zonen aufgeteilt, sogenannter dominosdominos werden im Plan mit grün schraffierten Quadraten (bzw. im Ausland und Tirol mit grau schraffierten) dargestellt und als Grundlage zur Ticketpreisberechnung herangezogen: 1 domino = 1 Zone und frei kombinierbar mit beliebig vielen angrenzenden dominos. 

Den gesamten Verbundraum Vorarlberg inkl. der grau schraffierten grenzüberschreitenden Zonen - in der Schweiz St. Margrethen, in Liechtenstein Buchs (nur mit der Bahn und nur mit maximo), in Deutschland Lindau und in Tirol St. Anton am Arlberg - nennen wir maximo.

Sie können aus den Fahrkartentypen Einzel-, Tages-, Wochen und Monatskarten sowie der Jahreskarte Klimaticket VMOBIL wählen und je nach Alter und Lebenssituation Vergünstigungen in Anspruch nehmen. 

Zählen, zahlen, fahren: So einfach geht's!

  • Zählen Sie die Anzahl der Zonen, indem Sie die benötigten dominos (grüne und schraffierte Kästchen) zwischen Ein- und Ausstieg addieren. maximo bezeichnet den gesamten Verbundraum Vorarlberg. 
  • Die obere Zeile zeigt den Kartentyp (Einzel-, Tages-, Wochen-, Monats-, Jahreskarte Klimaticket VMOBIL)
  • Informieren Sie sich auch über weitere Vergünstigungen, die Sie in Anspruch nehmen können!

* Ab Dezember 2022 erhalten Sie beim Kauf eines Klimaticket VMOBIL (Gültigkeitsbereich maximo) bis zu 30 Euro Sofortrabatt oder bis zu 60 Euro Mobilitätsguthaben (abhängig von Ihrer Tarifkategorie). Alle Infos zum Mobilitätsguthaben NEU hier

** Die Fahrradmitnahme im Bus ist nur möglich, wenn dieser über einen Heckträger bzw. Fahrradanhänger verfügt. Weitere Infos zur Fahrradmitnahme hier

Es gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen des Verkehrsverbund Vorarlberg. Irrtümer vorbehalten. Fahrräder werden in den Zügen transportiert. Ausgenommen sind speziell gekennzeichnete Kurse an Schultagen. Es gelten die Beförderungsbestimmungen der ÖBB bzw. der MBS. Für Hunde besteht Maulkorb- und Leinenpflicht. Weitere Infos hier