Initiative für mehr Sicherheit in Bussen Diesen Text vorlesen lassen

Seit 2015 gilt abends ab 19 Uhr in Vorarlberg der Vordereinstieg mit Fahrscheinkontrolle in Bussen. Die Bilanz fällt positiv aus: Die meisten Fahrgäste haben sich daran gewöhnt und die Schwarzfahrerquote konnte deutlich reduziert werden. Dennoch kommt es für Buslenkerinnen und Buslenker immer wieder zu herausfordernden und nicht zuletzt auch gefährlichen Situationen mit uneinsichtigen Fahrgästen.

Als Sicherheitspartner der Initiative GEMEINSAM.­SICHER in Österreich möchten wir gemeinsam mit der Polizei unsere Fahrgäste für die Thematik sensibilisieren und zu einer Gesellschaft des Hinsehens und aktiven, verantwortungsvollen Handelns beitragen: Mit dem Ziel, die Sicherheit von uns allen positiv zu entwickeln und den gegenseitigen Respekt zu fördern.

Weitere Infos auf www.gemeinsamsicher.at

 

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler