Aus Zwei wird Eins: FAIRTIQ vmobil neu in FAIRTIQ-App integriert Diesen Text vorlesen lassen


Seit Herbst 2018 können Reisende in Vorarlberg Bus und Bahn auf einfachste Art und Weise nutzen: Ein Wisch vor dem Einsteigen reicht, um eine gültige Fahrkarte für eine beliebige Strecke zu erwerben. Der FAIRTIQ vmobil App sei dank. Nun wird die FAIRTIQ vmobil App in die FAIRTIQ-App integriert. Das Resultat: Eine App, die per sofort im gesamten Verkehrsverbund Vorarlberg und für Fahrten im Kombitarif mit Liechtenstein gültig ist.

Mehr als 80 Apps installiert, 40 regelmässig im Einsatz
Der durchschnittliche Smartphone-Nutzer hat mehr als 80 Apps auf seinem Handy. Wenig überraschend: Nur zirka die Hälfte oder gar ein Drittel werden jeden Monat effektiv genutzt. Dies hat das auf mobile Anwendungen spezialisierte Marktforschungsinstitut App Annie herausgefunden. Nur die Wenigsten werden dieser Erkenntnis widersprechen, dies aus eigener Erfahrung. Deshalb wird wohl auch kaum jemand sein Veto einlegen, wenn wir seitens FAIRTIQ die App-Vielfalt reduzieren - wenn auch nur um Eine.


Gehört und umgesetzt
Gemäss den aktuellen Nutzerzahlen wurde die FAIRTIQ vmobil rege genutzt, dies können Sie auch der Zwischenbilanz in unserem Blog entnehmen. Dennoch gab es immer wieder Nutzer, die regelmässig von Vorarlberg in die Schweiz reisten oder umgekehrt und deshalb das Bedürfnis nach einer übergreifenden App äusserten. Kundenbedürfnisse stossen bei uns auf offene Ohren - so auch beim Verkehrsverbund Vorarlberg. Nach einer detaillierten Prüfung, wurde das Projekt gestartet und nun mit der erfolgreichen Integration beendet.


Jetzt mit einer App überregional reisen
Wenn Sie bis anhin die FAIRTIQ vmobil-App installiert und genutzt haben, dann müssen Sie einzig die neueste Version der FAIRTIQ-App im Play- / AppStore suchen und herunterladen, die Registrierung abschliessen und schon sind Sie bereits für Ihre nächste Reisen in die angrenzende Region.
Wichtig: Vor der Reise muss die jeweils richtige Region in der App manuell ausgewählt werden (Anleitung siehe FAQs). Sprich, wenn Sie in der Schweiz oder im Liechtenstein unterwegs sind, dann Region "Schweiz und Liechtenstein" auswählen, im Gebiet Vorarlberg die Region "Verkehrsverbund Vorarlberg". Der FAIRTIQ Gültigkeitsbereich muss zudem Ihre gesamte Reisestrecke abdecken können, ansonsten können wir Sie nicht mit einem gültigen Ticket ausstatten. Bei einem Umstieg an Stationen auf der Gebietsgrenze muss deshalb die aktuelle Reise mittels Check-out abgeschlossen und in der neuen FAIRTIQ-Region mittels Check-in wieder gestartet werden (siehe FAQs).
Weitere Details finden Sie in unseren FAQs.


Wir wünschen weiterhin gute und einfache Fahrt - nun auch überregional.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler