Radverkehr hört nicht an der Grenze auf Diesen Text vorlesen lassen

„Mir pfiffand uf d'Grenz!" als grenzüberschreitende Radveranstaltung in Höchst / St. Margrethen

Bereits seit zwei Jahren arbeiten die Gemeinden im St. Galler und Vorarlberger Rheintal intensiv für mehr Radverkehr im Rahmen der Initiative „Velotal Rheintal" zusammen. Unter dem Motto „Mir pfiffand uf d'Grenz!" haben die Gemeinden Höchst und St. Margrethen nun am Sonntag, 24. Juni 2018 zu einem Fahrradfest eingeladen. Anlass war die Fertigstellung der optimierten Radinfrastruktur auf und im Umfeld der Grenzbrücke Höchst-St.Margrethen, welche für diesen Anlass sogar extra für den motorisierten Verkehr gesperrt wurde. Hunderte Menschen feierten das gemeinsame Radfahren vor dem Zollplatz. Ein buntes Rahmenprogramm stand zur Verfügung, von Radshows, Radball, Kunstradeinlagen und breitem Kinderprogramm bis hin zu Konzerten der beiden Musikvereine.

Frequenzsteigerung erwartet
Ein neues Radbarometer zählt zukünftig, wieviele Radfahrende auf dem neuen Radweg über die Brücke unterwegs sind. Bei der letzten Zählung 2016 waren es pro Werktag 535 Radlerinnen und Radler. Zukünftig sollen es mehr werden, und das für alle sichtbar: Das Velotal-Radbarometer zeigt für alle an, wieviele Radfahrende schon unterwegs waren.

Velotal Rheintal
Velotal Rheintal ist eine Initiative des Landes, des Kantons und der Gemeinden des Vorarlberger und St. Galler Rheintals. Ziel ist es, die Freude am Radfahren östlich und westlich des Rheins und vor allem grenzüberschreitend zu wecken und zu fördern.
Die Talebene im Rheintal bietet beste Voraussetzungen, um das Fahrrad zu nutzen – sowohl sportlich in der Freizeit als auch für die alltägliche Mobilität. Velotal Rheintal will auf das bereits bestehende Radwege-Netz hinweisen und dieses künftig verbessern und ausbauen. Seit 2017 läuft das Projekt unter dem Dach des Vereins Agglomeration Rheintal.
Weiterführende Informationen: www.velotal-rheintal.com bzw. www.agglomeration-rheintal.org

Weitere Informationen und Fotos zum Radfest
Auf der Seite der Vorarlberger Landeskorrespondenz (VLK) unter http://presse.vorarlberg.at/land/dist/vlk-56965.html

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler