Selbstständig zur Schule: Mehr Sicherheit für unsere Kinder Diesen Text vorlesen lassen

Mehr Sicherheit auf Vorarlbergs Schulwegen: Vorzeigeprojekt „Selbstständig zu Schule"Selbstständig zur Schule

Im Rahmen des Vorzeigeprojekts „Selbstständig zu Schule" setzen sich seitens der plan b-Gemeinden auch die Volksschulen Bregenz-Stadt und Hard am See für einen sicheren Schulweg ein. Bei der großen Abschlussveranstaltung im Wolfurter Cubus wurde das Engagement gebührend gefeiert.

Mehr Sicherheit auf Vorarlbergs Schulwegen: Dafür haben sich heuer landesweit sieben Vorarlberger Schulklassen mit insgesamt 274 SchülerInnen engagiert. „Kinder, die schon früh eigenständig zur Schule gehen, werden in ihrer Selbständigkeit, in ihrem Selbstbewusstsein und in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert", lobt Landesrat Johannes Rauch das Projekt. Durch das Laufen zur Schule wird auch der Verkehr vor Schulen wesentlich reduziert, was verstopfte Zufahrtsstraßen entlastet und Gefahrensituationen vor Schulen verringert, so Rauch.

Unterstützt wird das Pilotprojekt vom Klimabündnis Vorarlberg im Rahmen von klimaaktiv, der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Mehr dazu in der Presseinformation des Landes

Selbstständig zur Schule

Quelle: Land Vorarlberg/Micheli

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler