Neue Buslinie 54a schafft Direktverbindung zwischen Lustenau und Wolfurt

Die neue Buslinie 54a fährt ab Montag, 16. Mai 2022, auf der Senderstraße L41 zwischen Wolfurt, Lauterach und Lustenau und verbindet damit wichtige Betriebsgebiete miteinander. Vor allem Pendler:innen profitieren von dieser neuen Verbindung: Sie benötigen nur mehr die Hälfte der Zeit, um ihr Ziel zu erreichen. 

Foto: Land Vorarlberg/F. Sams

Die Senderstraße L41 ist eine wichtige Verbindung für den täglichen Weg zur Arbeit, insbesondere zwischen Lustenau und den Hofsteiggemeinden, mit einem Verkehrsaufkommen von mehreren Tausend PKW pro Tag. „Um die fragile Natur im Ried zu schützen, ist es notwendig, dass der motorisierte Individualverkehr dort deutlich reduziert wird. Mit dem Angebot der neuen Buslinie 54a bieten wir Pendler:innen ein attraktives Angebot vom Auto auf den ÖV umzusteigen. Begleitend arbeiten wir auch weiterhin daran, auch das Angebot für die Radfahrer:innen in diesem Gebiet zu verbessern, damit der Umstieg noch leichter fällt,“ sagt Mobilitätslandesrat Daniel Zadra.
 
Ermöglicht wird die neue Verbindung außerdem durch die finanziellen Mittel für das Klimaticket des Bundes, die zum Teil in den Ausbau der öffentlichen Verkehrsverbindungen in Vorarlberg investiert werden können. „Um dieses Projekt umzusetzen, ziehen die Partner Land, Gemeinden und Verkehrsverbund Vorarlberg gemeinsam an einem Strang. Von den Gemeinden kommt die Initiative und ein Teil der Finanzierung, das Land fördert und der VVV bringt die Anschubfinanzierung ein“, erläutert VVV-Geschäftsführer Christian Hillbrand.
 
„Um das Busangebot für Pendler:innen noch attraktiver zu gestalten, bauen wir den Fahrplan im Unterland jedes Jahr weiter aus. Ein Beispiel ist etwa die neue Linie 14 des Landbusses Unteres Rheintal, der die Industriezonen Bregenz, Wolfurt und Dornbirn noch besser erschließt. Bereits 2019 wurde zudem die Buslinie 54 zwischen Hohenems und Lustenau im Halbstundentakt eingeführt. Die neue Direktverbindung 54a macht das Busfahren für Pendler:innen, die zum Beispiel ins Lustenauer Industriegebiet Nord pendeln, nun noch attraktiver“, erläutert Gemeindeverband Unteres Rheintal Obmann-Stellvertreter Christian Loacker.  
 
20 statt 40 Minuten unterwegs

 
Zunächst im Stundentakt, später im Halbstundentakt verkehrt die Linie 54a zukünftig in 20 Minuten statt der bisherigen 40 Minuten zwischen Wolfurt und Lustenau und retour. „Für uns als Anliegergemeinde war diese Busverbindung schon lange ein großer Wunsch. Für die 600 Pendler:innen, die täglich auf dieser Strecke unterwegs sind, ist die neue Buslinie 54a eine wesentliche Verbesserung und ein großer Anreiz statt mit dem PKW zukünftig mit dem Bus zur Arbeit zu fahren“, betont der Lauteracher Bürgermeister Elmar Rhomberg. 
 
Schnupperaktion: Einen Monat Bus & Bahn für 40 Euro
 
Das Land Vorarlberg und der VVV bieten Pendler:innen, die sich überlegen auf Bus und Bahn umzusteigen, einen günstigen Impuls zum Umstieg. Mit dem Steig-um-Ticket sind Fahrgäste einen Monat lang zum Preis einer Wochenkarte mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten Verkehrsverbund Vorarlberg unterwegs. 

Foto: Land Vorarlberg/F. Sams