Neue Linienbusse für den Landbus Bregenzerwald

Vorzüge von Niederflur- und Überlandbus in einem Fahrzeug vereint.

Neue Linienbusse Landbus Bregnezerwald

Am Montag, 8.2.2021, sind im Bregenzerwald die ersten Fahrzeuge einer neuen Linienbusgeneration angekommen: Mit barrierefreiem Einstieg ohne Stufen, komfortablen Sitzen in Fahrtrichtung, viel Raum und Stärken im Winterbetrieb ist die neue Serie wie für Fahrgastkomfort und Betrieb im Bregenzerwald gemacht.

Zwei der neuen Fahrzeuge gehen jetzt auf die Linie, weitere – größere – folgen im Lauf des Jahres.

Im Lauf dieser Woche und damit rechtzeitig zum Schulstart am kommenden Montag nimmt die Bregenzerwald Bus GmbH im Auftrag der REGIO Bregenzerwald zwei neue Fahrzeuge in den Fuhrpark auf. Diese kommen auf den Linien: 

  • 25    Egg – Vorderwald – Bregenz
  • 35    Bezau – Bregenz
  • 38    Bersbuch – Bödele – Dornbirn
  • 40    Dornbirn – Egg – Andelsbuch – Schoppernau

zum Einsatz und schaffen neue Maßstäbe in Sachen Komfort und Barrierefreiheit.

„Zwei in einem“: ebenerdiger Niederflur-Einstieg plus erhöhte Sitzposition wie im Reisebus
Die neuen Linienbusse vereinen quasi zwei Fahrzeuge in einem: Sie sind vorne Niederflurbus für raschen und barrierefreien Einstieg, während im hinteren Bereich eine Theaterbestuhlung angenehmes Reisen mit Ausblick ermöglicht. Die neuen 13,70 Meter langen, dreiachsigen Busse bieten 49 Sitzplätze – das sind mehr als in den Städten verkehrenden Gelenksbussen. Trotzdem bleibt viel Platz für Kinderwagen, Rollstuhl, Rodeln oder Ski und Raum fürs Wohlfühlen – ideal für die unterschiedlichen Ansprüche der Fahrgäste beim Landbus Bregenzerwald.

Weitere Informationen: GF Dr. Lukas A. Schrott, REGIO Bregenzerwald
05512/26 000 oder landbus@regiobregenzerwald.at

Neue Linienbusse Landbus Bregnezerwald