Fahrgastrechte

Die Zufriedenheit unserer Fahrgäste ist unser erklärtes Ziel. Wir sind ständig bemüht, gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen sowie unseren PartnerInnen in den Gemeindeverbänden, Stadt- und Ortsbussen das qualitative Niveau des Öffentlichen Verkehrs in Vorarlberg auszubauen.

Dazu haben wir einheitliche Qualitätsstandards definiert, die eine wichtige Basis der Zusammenarbeit innerhalb des Verkehrsverbundes Vorarlberg darstellen. Diese Standards werden im Rahmen von flächendeckend stattfindenden Qualitätskontrollen laufend überprüft. Neben diesem Qualitätsversprechen des Verkehrsverbundes Vorarlberg genießen unsere Fahrgäste weitere Rechte.

Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Informationsangebot zu Fahrgastrechten: 

Bei der täglichen Beförderung von mehr als 260.000 Fahrgästen kann es leider in Einzelfällen dennoch Grund zu einer Beanstandung geben. Wir sehen dies als Chance, unseren Service laufend zu verbessern und betrachten es deshalb als wertvoll, die Kritik, Anregungen und Wünsche unserer Fahrgäste zu erfahren.

Für Beschwerden und Anregungen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular oder wenden sich an:

Verkehrsverbund Vorarlberg GmbH
Herrengasse 10-12
A 6800 Feldkirch
T +43 (0)5522 839 51
F +43 (0)5522 755 80 

Unabhängige Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (apf)

Passagiere, die mit der Entscheidung des Unternehmens nicht einverstanden sind, können sich in Österreich an die apf wenden. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen mittels Beschwerdeformular unter www.passagier.at ein!

Sollte die elektronische Übermittlung für Sie nicht möglich sein, senden Sie die Unterlagen bitte per Post an:

Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte
Fachbereich Bahn/Bus
Linke Wienzeile 4/1/6
A 1060 Wien