150 Jahre Bahn in Vorarlberg: Bahnhofsfest Bludenz

Einmal in die faszinierende Welt des öffentlichen Verkehrs und der Mobilität eintauchen. ÖBB und VMOBIL laden anlässlich "150 Jahr Eisenbahn in Vorarlberg" alle Interessierten herzlich zum Bahnhofsfest am Samstag, 3. September 2022, von 10 bis 18 Uhr, direkt am Bahnhof Bludenz ein. Für die Besucher:innen wird ein spannendes und abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Eisenbahn und Mobilität geboten.

Am 1. Juli 1872 wurde in Vorarlberg mit dem ersten Zug von Bregenz nach Bludenz eine neue Ära eingeleitet. Das Zeitalter der Eisenbahn und damit ein neues Zeitalter in der Mobilität der Menschen hat begonnen. In den 150 Jahren seither hat sich gerade in diesem Bereich viel ereignet. Moderne und klimatisierte Fahrzeuge gehören heute längst zum gewohnten Erscheinungsbild des öffentlichen Verkehrs in Vorarlberg, wie durchgehende und aufeinander abgestimmte Taktverkehre und ein dichtes Netz an Zug- und Busverbindungen. Um das Jubiläum „150 Jahre Eisenbahn in Vorarlberg“ gebührend zu feiern, laden ÖBB und VMOBIL alle Interessierten zum „Bahnhofsfest in Bludenz“. Auf die Besucher:innen wartet von 10 bis 18 Uhr ein gleichermaßen spannendes, wie abwechslungsreiches Programm. 

Programm, der Eintritt ist frei:

  • verschiedene Lokomotiven, vom historischen Fahrzeug bis zur topmodernen Lok (die Fahrzeuge können gerne am Bahnsteig 21 besichtigt werden)
  • historischer Zug der Lienzer Eisenbahnfreunde, organisiert durch den Verein Pro Bahn
  • Tunnelrettungszug
  • E-Bus
  • verschiedene Feuerwehrfahrzeuge
  • nostalgische Feldbahn 
  • Cindy-Cityjet Hüpfburg
  • Kinderschminken
  • ÖBB-Chill-out-Zone
  • VMOBIL Stand 
  • ÖBB Recruiting Stand
  • Tag der offenen Tür in der ÖBB-Lehrwerkstätte
  • Konzert der Eisenbahn Musikkapelle Bludenz 

Anreise zum Bahnhofsfest:

Alle öffentlichen Verkehrsmittel (Bus und Bahn) - laut aktuell veröffentlichtem Fahrplan 2022 in ganz Vorarlberg - sowie die Züge von/zu den Grenzbahnhöfen Lindau (D), St. Margrethen, Buchs (CH) und St. Anton am Arlberg, können mit dem Gratis-Ticket (Veranstalterticket) für die An- und Abreise der Veranstaltung unentgeltlich benützt werden. Als Fahrschein gilt das Veranstalterticket sowohl in ausgedruckter Form als auch am Handy ohne Ausdruck. 

Veranstaltertickets ausstellen

Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder

Wichtige Informationen

  • Folgende Daten müssen korrekt sein: Vorname/Nachname, PLZ/Ort, Abfahrtsort und genaue Abfahrtshaltestelle des Verbundraums Vorarlberg (siehe Zonenplan)
  • Tickets, die nicht korrekt ausgefüllt sind, haben keine Gültigkeit. Bei Zuwiderhandlung fahren Sie ohne gültige Ticket, die bei Kontrollen als Schwarzfahren behandelt werden! 
  • Das Ticket gilt für den direkten (kürzesten) Weg von der Abfahrtshaltestelle zur Veranstaltung und retour.
  • Jedes Ticket ist ein Unikat mit laufender Nummer und einem generierten QR-Code.
  • Die persönlichen Daten müssen mit einem amtlichen Lichtbildausweis übereinstimmen.
  • Wer sein Gratis-Ticket kopiert, fälscht oder anderweitig manipuliert, macht sich wegen Dokumentenfälschung strafbar.