Wandern mit Bus und Bahn in der Vorarlberg MOBILWoche

Sie wollen eine Wanderung machen, deren Start- und Endpunkt an unterschiedlichen Orten liegt? Dann sind Bus und Bahn die perfekte Anreisemöglichkeit! Der Alpenverein Vorarlberg hat für die MOBILWoche Tourenvorschläge von leicht bis schwierig zusammengestellt, die alle gut mit Bus und Bahn erreichbar sind. Mit dem MOBILWochen-Ticket ist man besonders günstig unterwegs!

Wandervorschläge für Groß und Klein

Sie wollen eine schöne Familienwanderung machen? Wie wäre es mit einem Ausflug ins Große Walsertal zum Seewaldsee?

Tourenbeschreibung: Familienwanderung Buchboden – Seewaldsee

Mit dem Bus geht es nach Buchboden, zum Startpunk der Wanderung. Von dort geht es zu Fuß bis zum Seewaldsee. Nach dem Aufstieg kann man sich bei einer Pause im Gasthaus erholen und im idyllischen See baden. Wenn der Rückweg zu anstrengend erscheint bietet sich eine Fahrt mit dem Seewaldseezügle an – ein Spaß für Groß und Klein!

An- und Abreise
Haltestelle Start: Buchboden Kirche
Haltestelle Ende: Fontanella Säge
Finden Sie die beste Verbindung mit dem ROUTENPLANER

Weitere Touren-Vorschläge für die ganze Familie finden Sie HIER.

FamilienpassinhaberInnen kommen in der MOBILWoche besonders günstig zur Familienwanderung: mit dem MOBILWochen-Ticket ist die gesamte Familie um nur 14 Euro im ganzen Land unterwegs!

 

Aussichtsreiche Wanderungen für NaturliebhaberInnen

Über artenreiche Bergwiesen und vorbei an idyllischen Hochmooren führt die Wanderung aufs Muttjöchle und weiter bis zum Kristberg.

Tourenbeschreibung: Muttjöchle – Kristberg | Dalaas

Mit dem Bus geht es nach Wald am Arlberg geht es mit der Sonnenkopfbahn zur Bergstation. Hier können Sie entweder zum Start Einkehren oder gleich zur Wanderung zum Gipfel des Muttjöchle aufbrechen. Beim Abstieg geht es durch den Bergwald zum Kristberg, wo weitere Einkehrmöglichkeiten warten. Gut gestärkt geht es an den Abstieg nach Dalaas, von wo aus die Heimreise mit dem Bus angetreten werden kann.

An- und Abreise
Haltestelle Start: Wald Göttschlig
Haltestelle Ende: Dalaas Kristbergsaal
Finden Sie die beste Verbindung mit dem ROUTENPLANER

Weitere Touren-Vorschläge finden Sie HIER.

 

Abwechslungsreiche Touren für trittsicherer Wanderer

Von Bad Laterns führt die zweitägige Wanderung über den Hohen Freschen bis ins Ebnit.

Tourenbeschreibung: Bad Laterns – Hoher Freschen – Hohe Kugel – Ebnit

Mit dem Bus kommt man bequem zum Startpunkt der Wanderung nach Bad Laterns. Von dort führt die abwechslungsreiche Wanderung über die Saluver Alpe bis zum Freschenhaus. Hier lässt es sich gut übernachten um am nächsten Tag gut ausgeruht zum Gipfel des Hohen Freschen aufzubrechen. Weiter führt der Weg über die Hohe Kugel und bis zum Endpunkt im Ebnit. Von hier aus tritt man mit dem Bus die Heimreise an.

An- und Abreise
Haltestelle Start: Innerlaterns Bädle
Haltestelle Ende: Ebnit Kirche
Finden Sie die beste Verbindung mit dem ROUTENPLANER

Weitere Touren-Vorschläge finden Sie HIER.

 

Bei den Tourenvorschlägen war nicht das Richtige für Sie dabei? Dann besuchen Sie alpenvereinaktiv.com, das Tourenportal der Alpenvereine von Deutschland, Österreich und Südtirol und wählen Sie aus zahlreichen Tourenvorschlägen die passenden aus.

Interessantes und Nützliches zum Wandern gibt es auf der Homepage des Alpenverein Vorarlberg.

 

Mountainbike-Fans aufgepasst!

Für alle, die lieber auf zwei Rädern als auf zwei Beinen unterwegs sind, hat der Alpenverein Vorarlberg auch Mountainbike-Touren-Vorschläge ausgearbeitet.  Welche das sind und wie auch mit Rad die Anreise mit Bus und Bahn klappt erfahren Sie HIER.